Dorfentwicklung

Kammer und Rettenbach sind traditionell zwei eng verbundene, ländliche Dörfer mit vielen attraktiven Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Zentral zwischen Chiemsee und Waginger See, nahe an Salzburg und direkt vor den Chiemgauer Bergen bieten sich viele Möglichkeiten zur natürlichen, gesunden und kulturellen Gestaltung von Freizeit und Urlaub.

Kammer und Rettenbach bieten eine hohe Lebensqualität inmitten einer schönen Landschaft, durch Ausweisung von Baugebieten und entsprechende Zuzüge bildete sich in der Vergangenheit eine gelungene Symbiose aus traditionellem Leben und neuen Einflüssen.

Als Stadtteil von Traunstein ist Kammer zugleich das nördliche Eingangstor in die große Kreisstadt. Zentral gelegen zwischen Traunstein, Waging und Traunreut bieten sich viele Einkaufsmöglichkeiten.

Kammer besitzt einen anerkannten Kindergarten und eine beliebte Schule. Für Vereinsleben und sportliche Aktivitäten bieten sich viele Möglichkeiten.

Kammer und Rettenbach gehören seit jeher eng zusammen. Das zeigt sich im gemeinsamen Vereinsleben ebenso als auch im sozialen und öffentlichen Umfeld. Bekannt ist auch der Trachtenverein G.T.E.V "Eschenwald" Rettenbach eV.

Dorfentwicklung

Seit einiger Zeit bemüht sich eine Interessengruppe erfolgreich um den Erhalt des attraktiven Lebens- raumes, den Erhalt und die Weiterentwicklung des Kindergartens und der Schule, die ansprechende Gestaltung des Ortes unter Beibehaltung des dörflichen Charakters, sowie um eine bedarfsgerechte und ökologisch sinnvolle Regionalversorgung. Als Ergebnis entstand jetzt ein Verein

Dorfentwicklung Kammer-Rettenbach

mit dem Ziel als eingetragener Verein die Interessen der Bevölkerung aus Kammer und Rettenbach weiter zu tragen. Die Gründer und die Vorstandschaft freuen sich über viele Interessenten und Mitglieder. Bitte nutzt den Aufnahmeantrag unter "Information".

dorfentwicklung

kammer-rettenbach

dorfentwicklung

kammer-rettenbach

Das ländliche Dorf am Rande der großen Kreisstadt